NeueWeltInfo - News
Nachrichten

Rubrik | alles | Dossiers | 123 Artikel


zurück zu Nachrichten tagesaktuell

Artikel: Dokumenten-Leak: Wie die Bundesregierung an einer „Narrativ-Gleichschaltung“ zum Ukraine-Krieg arbeitet – Teil 2

https://www.nachdenkseiten.de

Den NachDenkSeiten wurde exklusiv ein internes Dokument der Bundesregierung zugespielt. Wir konnten das Papier verifizieren und uns ist auch die Identität des Whistleblowers bekannt. Das Dokument, dessen zweiten Teil wir nun dokumentieren, gibt Einblick in das Ausmaß der horizontalen und vertikalen Strukturen der, man kann es nicht anders sagen, staatlichen Zensurversuche. So binden die Bundesbehörden nicht nur die westlichen Social-Media-Konzerne, Internetzugangsanbieter und insbesondere eine Grünen-nahe Stiftung in ihre Aktivtäten ein, sondern planen im nicht näher definierten „Kampf gegen Desinformation“ auch den Einsatz von Jugendoffizier...

04.10.2022

Artikel: Stimmen aus Lateinamerika: Das Geschäft mit dem Hunger

https://www.nachdenkseiten.de

Die Welle der Preisanstiege bei Lebensmitteln hält an und die Hungersnöte nehmen zu. Die Medien beharren darauf, dass dies eine Folge des Ukraine-Krieges sei, doch das ist nur ein kleiner Teil des Problems. Zweifellos sind auch die Folgen der letzten beiden Pandemiejahre ein gewichtiger Faktor. Aber keine der beiden Entwicklungen ist der eigentliche Grund für die Lebensmittelkrise. Die Hauptursache liegt darin, dass die agroindustrielle Kette der Nahrungsmittelerzeugung – die einen Großteil der in Supermärkten und Einzelhandelsgeschäften verkauften Lebensmittel liefert – stark von einigen wenigen transnationalen Konzernen beherrscht wird, die...

03.10.2022

Artikel: Dollar-Schulden sind die treibende Kraft

https://www.freidenker.org/?p=14283

Vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart: Dollar-Schulden sind die treibende Kraft hinter allen von den USA geführten Kriegen gewesen. Die Gläubiger der Wall Street sind die Hauptakteure. Von Yuri Rubtsov Übernahme der Veröffentlichung vom 24.09.2022 im Blog „Sicht vom Hochblauen“ Der Zweite Weltkrieg: Vor mehr als 80 Jahren begann das größte Gemetzel der Geschichte. Wenn wir uns dem Problem der “Verantwortung für den Krieg” nähern wollen, müssen wir zunächst die folgenden Schlüsselfragen beantworten: Wer hat den Nazis geholfen, an die Macht zu kommen? Wer hat sie auf den Weg in die Weltkatastrophe geschickt? Die...

30.09.2022

Artikel: Die Nord-Stream-Story -

https://multipolar-magazin.de/

Nord Stream war ein Projekt, um die Energiesicherheit in Europa vor dem Hintergrund des langjährigen russisch-ukrainischen Gasstreits zu erhöhen. Widerstand kam von osteuropäischen Ländern sowie vor allem von den USA. Der Anschlag auf die Pipeline ist der vorläufig letzte Akt in dieser langjährigen Auseinandersetzung. Eine Chronologie. KARSTEN MONTAG , 28. September 2022, 0 Kommentare , PDF Vorbemerkung der Redaktion: Der folgende Text wurde vor den Terroranschlägen auf die Nord Stream-Pipelines fertig gestellt. Deren Hintergründe sind bislang unklar. Aktuell wird berichtet , deutsche Sicherheitsbehörden gingen davon aus, dass die beschädigte...

28.09.2022

Artikel: Wenn zwei dasselbe tun, ist es noch lange nicht dasselbe oder die Doppelmoral und dadurch verlorene Glaubwürdigkeit „des Westens“

https://www.nachdenkseiten.de

Das Unrecht eines Staates und seiner Regierung wird nicht dadurch ungeschehen oder gerechtfertigt, indem man darauf verweist, dass auch andere Regierungen/Staaten Unrecht begehen und zu verantworten haben. Mit ausdrücklichem Hinweis auf diese Vorbemerkung möchte ich die wesentlichsten Völkerrechtsbrüche und Kriegsverbrechen „des Westen“ in der jüngsten Vergangenheit in Erinnerung rufen, die allesamt nicht sanktioniert worden sind. Von Jürgen Hübschen.

26.09.2022

Artikel: Das erschöpfte Gehirn

https://www.rubikon.news/artikel

Die Angst vor Veränderung zu überwinden benötigt mentale Energie, die oft nicht aufgebracht werden kann, doch uns stehen Möglichkeiten bereit, sie wieder in vollem Umfang zu erschließen.

21.09.2022

Artikel: Neuer Strom-Markt für 100 Prozent Erneuerbare bis 2030

https://www.klimareporter.de/

Die Strompreise explodieren auch wegen einer verfehlten Strommarktordnung. Wir brauchen dringend eine neue, die sich an den kostengünstigen dezentralen erneuerbaren Energien orientiert statt an maximalen Gewinnen fossiler Energiekonzerne. Aber auch überzogene Gewinne von Solar- und Windstromerzeugern sind zu beenden.

19.09.2022

Artikel: Wasserstoff und Klimagerechtigkeit

Für „grünen“ Wasserstoff gibt es zwar sinnvolle Verwendung. Doch die Pläne der europäischen Industrie, sich über massive Importe aus dem globalen Süden zu versorgen, drohen jahrhundertelange Muster globaler Ungerechtigkeit fortzuschreiben. Bis diese Importe überhaupt Realität werden, soll viel klimaschädlicher fossiler Wasserstoff verbrannt werden.

03.08.2022

Artikel: Die US-amerikanische Realpolitik im Ukraine-Krieg und die bisher verdrängten Konsequenzen für Deutschland und Europa

https://www.nachdenkseiten.de

Die US-amerikanische Realpolitik basiert ausschließlich auf den nationalen Interessen der nuklearen Großmacht USA. Das ist durchaus legitim, muss aber von eventuellen Verbündeten immer und vor allem auch zeitgerecht zur Kenntnis genommen werden. Doch von dieser Einsicht scheinen die europäischen und insbesondere die bundesdeutschen Entscheidungsträger, gerade im Fall des Ukraine-Krieges, noch weit entfernt. Es droht ein böses Erwachen. Von Jürgen Hübschen.

13.07.2022

Artikel: Eine liebevolle Antwort auf die Krise der Zivilisation

manuell übernommen - ohne Quelle

Vergangene Zivilisationen bestanden im Durchschnitt rund 336 Jahre. Und momentan wird den meisten Menschen klar, dass die moderne Zivilisation höchst unnachhaltig geworden ist. Trotzdem begreifen viele nicht, dass wir auf einen zivilisatorischen Kollaps zusteuern: Die heutige Zivilisation wird immer komplexer, die sozialen Ungleichheiten vertiefen sich, die Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt werden immer drastischer, und das Klima verändert sich. Wenn diese vier Indikatoren alle gleichzeitig steigen, wächst auch die Wahrscheinlichkeit für einen Kollaps. Der Kollaps der modernen Zivilisation wird einen entscheidenden Moment in der...

24.09.2019

Artikel: Sind wir auf dem Weg zum Zusammenbruch der Zivilisation?

BBC future

Große Zivilisationen werden nicht ermordet. Stattdessen nehmen sie sich das Leben. So schloss der Historiker Arnold Toynbee in seinem 12-bändigen Hauptwerk A Study of History. Es war eine Erkundung des Aufstiegs und Falls von 28 verschiedenen Zivilisationen. Er hatte in mancher Hinsicht Recht: Zivilisationen sind oft selbst für ihren Niedergang verantwortlich. Ihre Selbstzerstörung wird jedoch in der Regel unterstützt. Das Römische Reich zum Beispiel war das Opfer vieler Übel, darunter Überexpansion, Klimawandel, Umweltzerstörung und schlechte Führung. Aber es wurde auch in die Knie gezwungen, als Rom 410 von den Westgoten und 455 vo...

09.07.2019

Artikel: Der blinde Fleck: 8 Jahre Krieg in der Ukraine

manuell übernommen - ohne Quelle

manuell übernommen - ohne Beschreibung

06.07.2022

Artikel: Dann leben wir auf einem anderen Planeten

https://www.heise.de/tp/

"Dann leben wir auf einem anderen Planeten!" Klimaforscher Anderson sagt: Wir steuern auf eine katastrophale Erderhitzung zu. Doch Regierungen täuschen weiter beim Klimaschutz. Auch Wissenschaftler machen beim Greenwashing mit. (Teil 1) David Goeßmann heute, 00:00 Uhr 23

04.07.2022

Artikel: Energiewende oder -ergänzung?: Warum braucht eine Energiewende mehr als das Wachstum erneuerbarer Energien

https://www.sciencedirect.com/

Abstrakt Ist derzeit eine Energiewende im Gange, bei der erneuerbare Energiequellen fossile Brennstoffe ersetzen? Frühere Veränderungen des Anteils der aus verschiedenen Quellen erzeugten Energie – wie im neunzehnten Jahrhundert, als Kohle die Biomasse übertraf und den größten Anteil an der globalen Energieversorgung lieferte, und im zwanzigsten Jahrhundert, als Erdöl Kohle überholte – könnten genauer als Energiezusätze und nicht als Übergänge charakterisiert werden. In beiden Fällen nahm die Nutzung der älteren Energiequelle trotz des raschen Wachstums der neuen Quelle weiter zu. Beweise aus zeitgenössischen Trends in der Energieerzeugung...

27.06.2022

Artikel: Eine Debatte über den Zusammenbruch: Noam Chomsky, Max Wilbert und Miguel Fuentes

https://dgrnewsservice.org/

Einleitung Das Folgende ist der erste Teil der Interview-Debatte "Klimakatastrophe, Kollaps, Demokratie und Sozialismus" zwischen dem Linguisten und Sozialwissenschaftler Noam Chomsky, einem der wichtigsten Intellektuellen des letzten Jahrhunderts, dem chilenischen Sozialforscher und Referenten der marxistisch-kollabierenden theoretischen Strömung Miguel Fuentes und dem amerikanischen Wissenschaftler Guy McPherson, einem Spezialisten für die Themen der ökologischen Krise und des Klimawandels. Eines der bemerkenswertesten Elemente dieser Debatte ist die Darstellung von drei Perspektiven, die, obwohl sie sich in vielerlei Hinsicht ergänzen, ...

27.06.2022

Artikel: Die Ukraine das hochgeruestete Armenhaus Europas

https://www.heise.de/tp/

Die Ukraine – das hochgerüstete Armenhaus Europas Es ist an der Zeit, die Ukraine nüchtern zu betrachten. Sie ist ein Armutsstaat mit kaum einer Perspektive der Entwicklung Kai Kleinwächter gestern, 00:00 Uhr 520

23.06.2022

Artikel: Tendenz der Faschisierung – vorbereitende Etappe – Faschismus an der Macht?

https://www.freidenker.org/

Vorbemerkungen für eine Diskussion der antifaschistischen Strategie Vortrag von Klaus Linder, gehalten bei der Runde „Berliner Freidenker im Gespräch“ am 14. Juni 2022 I. Zangenangriff Der Faschismus hat eine hundertjährige Geschichte, deshalb sollten einige Begriffe wieder besehen werden. Da sich mit der Entwicklung des Faschismus auch der Antifaschismus nur schrittweise, über Fehler und Korrekturen entwickelte, und da diesen Lehren das große Cancel Culture unserer Gegner droht, wenn wir sie nicht verbreiten, gehe ich in die Vergangenheit und erlaube mir dabei immer wieder den Schwenk in das Heute. Zunächst zur Gegenwart. Der deuts...

18.06.2022

Artikel: Area-level socioeconomic deprivation, non-national residency, and Covid-19 incidence: A longitudinal spatiotemporal analysis in Germany

https://www.thelancet.com/

Summary Background Socioeconomic conditions affect the dynamics of the Covid-19 pandemic. We analysed the association between area-level socioeconomic deprivation, proportion of non-nationals, and incidence of Covid-19 infections in Germany. Methods Using linked nationally representative data at the level of 401 German districts from three waves of infection (January-2020 to May-2021), we fitted Bayesian spatiotemporal models to assess the association between socioeconomic deprivation, and proportion of non-nationals with Covid-19 incidence, controlling for age, sex, vaccination coverage, settlement structure, and spatial and temporal eff...

15.06.2022

Artikel: So muss sich Russland neu erfinden, um den hybriden Krieg des Westens zu überleben

https://globalbridge.ch/

Die seit 2014 andauernde Auseinandersetzung zwischen Russland und den westlichen Staaten ist mit dem Beginn der russischen Militäroperation in der Ukraine Ende Februar zu einer aktiven Konfrontation eskaliert. Mit anderen Worten: Das «Great Game» hat aufgehört, ein Spiel zu sein. Es ist zu einem totalen Krieg geworden, wenn auch bisher zu einem hybriden, da der bewaffnete Konflikt in der Ukraine derzeit noch nicht in vollem Umfang stattfindet. Die Gefahr einer Verschärfung des Konflikts hin zu einem direkten Zusammenstoß besteht jedoch nicht nur, sondern nimmt noch immer zu. Die Herausforderung, vor der Russland steht, hat in unserer, der ...

14.06.2022

Artikel: Kritische Bürger sind jetzt „Feinde der Demokratie“

https://www.nachdenkseiten.de

„Corona-Leugner“ und „Querdenker“ sollen pauschal als „rechtsextrem“ eingestuft werden, so aktuell ein Landesinnenminister. Und der Verfassungsschutz hat ein neues Beobachtungsobjekt mit dem Titel „Demokratiefeindliche und/oder sicherheitsgefährdende Delegitimierung des Staates“ eingeführt. Demokratiefeindlich sind aber eher solche vorsätzlichen sprachlichen Unklarheiten und die viel zu pauschalen Urteile gegenüber Kritikern der eigenen Politik. Ein Kommentar von Tobias Riegel.

08.06.2022

Artikel: Mühen des Denkens – zu den Hintergründen des Konflikts um die Ukraine

https://www.nachdenkseiten.de

Wie so oft reagieren fast alle Medienredaktionen und die meisten Politiker auf die Ereignisse in der Ukraine auf Grund ihrer Prägung reflexiv statt reflektiert. Reflexion kostet Zeit und Anstrengung, während die reflexiven Schnellschüsse einem wenig abverlangen. (Siehe Daniel Kahnemann, Schnelles Denken und Langsames Denken, 2011) Was ist die für die Medien und Politiker*innen hier relevante Prägung? Wie Howard Gardner in seinem wegweisenden Buch The Unschooled Mind (1992) dargestellt hat, neigen erwachsene Menschen dazu, in spontan auftretenden Situationen auf vorschulische, kindliche Verstehensmuster zurückzugreifen. Bezeichnenderweise verw...

01.06.2022

Artikel: "Das Ende der Kriegsmüdigkeit"

https://www.german-foreign-policy.com/

(Eigener Bericht) – Mit bellizistischen Forderungen wie derjenigen nach einem Ende der „Kriegsmüdigkeit“ kann Außenministerin Annalena Baerbock bei der Wählerschaft der Grünen auf überdurchschnittliche Zustimmung hoffen. Dies geht aus aktuellen Umfragen über die Haltung im Milieu der Partei zu Aufrüstung und Waffenlieferungen an die Ukraine hervor. Demnach wird die Ansicht, man müsse „bereit sein ..., sein Land und die Freiheit mit allen Mitteln zu verteidigen“, von Anhängern der Grünen entschiedener vertreten als von Anhängern aller anderen Parteien. Auch bei der Befürwortung der Lieferung schwerer Waffen liegen Bündnis 90/Die Grünen weit vo...

31.05.2022

Artikel: KLIMANEUTRAL

https://www.factory-magazin.de/

Sie ist DAS Ziel des Paris Abkommens der Vereinten Nationen: Zur Begrenzung der durchschnittlichen Erderwärmung auf maximal zwei, besser 1,5 Grad Celsius muss die Staatenge- meinschaft bis Mitte des Jahrhunderts klimaneutral wirtschaf- ten. Außerdem scheint sie für Staaten, Städte und Unterneh- men besser zu fassen und zu vermarkten zu sein: Wer keine Treibhausgase ausstößt, der ist klimaneutral. Gemeinsam erreichen wir so das globale Klimaziel und können einen gro- ßen Teil unserer Lebensgrundlagen erhalten – anders als bei den mindestens drei Grad, auf die wir momentan zusteuern. Klimaneutralität klingt außerdem verständlicher als...

23.05.2022

Artikel: Mit Sozialpunkten und digitalem Euro sollen wir zu präzise gesteuerten Teilen einer sozialen Maschine werden

https://norberthaering.de/

16. 05. 2022 | Sozialpunkte und digitaler Euro entstammen dem Instrumentenkasten der technokratischen Sozialingenieure. Sie wollen Gesellschaften zu sozialen Mega-Maschinen machen. Es genügt nicht, die individuelle Freiheit wahlweise gegen mächtige Konzerne oder einen übergriffigen Staat zu verteidigen. Man muss auch wissen, wie eine bessere Alternative zum Social Engineering aussieht. Dieser Blogbeitrag behandelt ein wichtiges gesellschaftliches Thema mit einigen Strängen, die unbedingt einmal zusammen betrachtet werden müssen. Deshalb ist er etwas länger geworden. Anstatt ihn in mehrere Teile aufzuteilen, lade ich Sie ein, bei Bedarf ein...

20.05.2022

Artikel: Europäisches Versagen und der Ukrainekrieg

https://www.nachdenkseiten.de

Der russische Angriff auf die Ukraine hat in Deutschland und Europa große Empörung hervorgerufen und für einen Großteil der deutschen Öffentlichkeit dürfte außer Frage stehen, dass die Alleinschuld für den Krieg bei Russland liegt. Dass auch Europa und vor allem Deutschland einen nicht unbedeutenden Teil zur jahrelangen Eskalation beigetragen haben, wird selten erwähnt. Dabei ist das Versagen Deutschlands, seine nationalen Interessen durchzusetzen, von wesentlicher Bedeutung. Denn die wegweisenden Antworten für die zukünftige Vermeidung innereuropäischer Konflikte liegen gerade in diesem Scheitern der europäischen Sicherheitspolitik in der Uk...

07.05.2022

Artikel: Ehemaliger NATO-Militäranalyst entlarvt westliches Invasionsnarrativ in der Ukraine Jacques Baud

http://sicht-vom-hochblauen.de/

Ehemaliger NATO-Militäranalyst entlarvt westliches Invasionsnarrativ in der Ukraine Jacques Baud

21.04.2022

Artikel: „Christliches Abendland“ am Ende – der Kapitalismus wird nicht besser

https://www.freidenker.org/

Die CDU könnte das „C“ im Parteinamen streichen – die allermeisten christlich lackier­ten Parteien haben das schon längst getan In der CDU unter dem neuen kapitalen Hoffnungsträger Friedrich Merz wird über­legt: Sollen wir das „C“ aus dem Parteinamen streichen? Weil es nicht mehr genügend Wäh­lerstimmen mehr bringt? Und weil die Deut­schen in Scharen die beiden Großkirchen verlassen? Hat das Christentum als Stütze prokapitalistischen Regierens ausgedient? Kaiser Konstantin und Karl der Große: „Wir siegen im Namen des Kreuzes!“ Herrscher in Klassengesellschaften sind schon immer ideologisch flexibel. Anfang des vier­ten Jahrhunderts „na...

20.04.2022

Artikel: Der Krieg in der Ukraine und wir

https://www.freidenker.org/

Von Anbeginn ist die Freidenkerbewegung für ihre entschiedene Kriegsgegnerschaft bekannt, und wir sind stolz auf die Frie­densnobelpreisträgerin aus unseren Reihen, Bertha von Suttner, mit dem Vermächtnis „Die Waffen nieder!“, Titel ihres 1889 er­schienenen Romans. Die Ablehnung des im­perialistischen Krieges kennzeichnet die Akti­vitäten der Freidenker während des 1. Welt­kriegs, in der Novemberrevolution und der Weimarer Republik, im Kampf gegen die Ge­fahr des Hitler-Faschismus und im antifa­schistischen Widerstand. Nach der Befreiung vom Faschismus und bis heute ist für uns die Losung „Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus“ Verpflichtun...

20.04.2022

Artikel: War Lenin schuld

https://www.heise.de/tp/

War Lenin schuld? Rosa Luxemburg und Wladimir Putin über die Entstehung der Ukraine Andreas Wehr heute, 00:00 Uhr 15

15.04.2022

Artikel: Chronologie der russischen Militäroperation zur Demilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine

https://www.freidenker.org/

Die Mainstreammedien (MSM) haben anscheinend den Bezug zur Realität weitestgehend verloren. Viele spüren das. Daher nutzen immer mehr Einzelne das Internet, um Nachrichten und Kommentare, die zuverlässig und wichtig erscheinen, aber einfach „untergehen“, aufzuspüren, in interessierten Kreisen zu verbreiten und zur Diskussion zu stellen. So auch Klaus von Raussendorff (Jg.1936), Rentner in Bonn, ehemaliger Diplomat der BRD und Offizier des Auslandsnachrichtendienstes der DDR. Er ist Mitarbeiter des Verbandsvorstands des Deutschen Freidenker-Verbands. Seit Beginn der russischen Militäroperation zur Demilitarisierung und Entnazifizierung der Uk...

14.04.2022

Artikel: Schweizer Militärexperte diagnostoziert die Lage in der Ukraine

https://weltnetz.tv/

Interviewer Thomas Kaiser mit Jacques Baud Zeitgeschehen im Fokus Herr Baud, Sie kennen die Region, in der im Moment Krieg herrscht. Welche Schlüsse haben Sie aus den letzten Tagen gezogen, und wie konnte es so weit kommen? Jacques Baud Ich kenne die Region, um die es jetzt geht, sehr gut. Ich war beim EDA [Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten] und in dessen Auftrag fünf Jahre abkommandiert zur Nato im Kampf gegen die Proliferation von Kleinwaffen. Ich habe Projekte in der Ukraine nach 2014 betreut. Das heisst, ich kenne Russland auf Grund meiner ehemaligen nachrichtendienstlichen Tätigkeit, die Nato, die Ukraine u...

06.04.2022

Artikel: Russland ringt um seine Machtrolle

https://www.heise.de/tp/

Russland ringt um seine Machtrolle (Teil 1) Peter Decker gestern, 16:00 Uhr 645

27.03.2022

Artikel: Den Ökozid-Genozid-Komplex beschreiben: Indigenes Wissen und kritische Theorie in der finalen Phase

https://www.documenta14.de/

Klimachaos, globale Vergiftung, Massenaussterben. In einem weltweiten sozialen Prozess wurden die biophysikalischen Systeme der Erde verändert, das Klima destabilisiert und der Lauf der Evolution umgelenkt. Ironischerweise wurde das Wissen über die den gesamten Planeten bedrohende Krise in Forschungsprojekten zur Waffenentwicklung im Kalten Krieg gewonnen.1 „Es besteht eine direkte Beziehung“, schreibt die Theoretikerin und Aktivistin Winona LaDuke, eine Anishinaabekwe (Ojibwe), „zwischen dem Verlust von kultureller Diversität und dem Verlust von Biodiversität. Überall dort, wo noch indigene Völker leben, existiert auch eine entsprechende Enk...

13.03.2022

Artikel: Climate Change 2022: Impacts, Adaptation and Vulnerability

https://www.ipcc.ch/

The Working Group II contribution to the IPCC Sixth Assessment Report assesses the impacts of climate change, looking at ecosystems, biodiversity, and human communities at global and regional levels. It also reviews vulnerabilities and the capacities and limits of the natural world and human societies to adapt to climate change.

28.02.2022

Artikel: Indigene Völker unter Druck

https://www.giga-hamburg.de/

Nummer 4 | 2020 | ISSN: 1862-3573 Der Druck auf die indigenen Völker Lateinamerikas steigt bis hin zur Existenzbedrohung. Die linkspopulistische Regierung Mexikos setzt sich ebenso wenig für die Interessen der Indigenen ein wie die konservative Übergangsregierung in Bolivien. Brasiliens rechtsradikaler Präsident betreibt gar eine offene Assimilierungspolitik. Als neue Bedrohung kommt nun das Coronavirus hinzu, auf das die isoliert lebenden Völker immunologisch nicht vorbereitet sind. Der eingeschränkte Zugang zu Gesundheitsdiensten und fehlende Intensivbetreuungskapazitäten erweisen sich während der Coronakrise in schwer zugänglichen I...

13.02.2022

Artikel: Die Pandemie der Eindimensionalität

https://www.nachdenkseiten.de

Seit bald zwei Jahren ist die eine Botschaft allgegenwärtig: Die größte Gefahr, die die Menschheit wie auch uns individuell überall und jederzeit, wo wir anderen begegneten, bedrohe, sei die durch das SARS-CoV-2 oder, wie es oft in beschwörendem Tonfall heißt, die durch ›die Pandemie‹. Rettung bringe ausschließlich die Impfung.[1] Alle müssten deshalb dabei mitmachen. Nur so sei die Herdenimmunität herzustellen, die das Virus aus der Welt schaffen werde. Ein kennzeichnendes Merkmal der sich darin äußernden Sicht ist ihre Eindimensionalität: es gäbe genau ein Problem, das nur eine Ursache hätte und deshalb auch nur die eine Lösung, die diese e...

06.02.2022

Artikel: Mit grüner Marktwirtschaft das kliMa retten?

https://konzeptwerk-neue-oekonomie.org/

Nach der Bundestagswahl 2021 tritt die Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP mit dem Versprechen an, ein „Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“ zu sein. Sie erkennt die Klimakrise als Bedrohung unserer Lebensgrundlagen an. Bereits im Wahlkampf war erkennbar, dass die Klimakrise im Vergleich zu vorherigen Wahlen zumindest rhetorisch zu einem der wichtigsten Themen geworden ist. Das ist allem voran der Erfolg einer globalen Bewegung für Klimagerechtig- keit, die seit Jahrzehnten auf die Bedrohung durch die Klimakrise und das Versagen parlamentarischer Politik aufmerksam macht. Mit dem vorliegenden Klimagerech- tig...

27.01.2022

Artikel: Deutsche Medien: Höchste Zeit für eine Entschuldigung

https://www.nachdenkseiten.de

Das Beispiel der neuen ARD-Chefin Patricia Schlesinger zeigt: Während sich etwa in Dänemark eine große Tageszeitung für ihr „Versagen“ bei der Corona-Berichterstattung entschuldigt (wir haben berichtet), zeigen viele große deutsche Medien eine gegenteilige Haltung: Flucht nach vorne, Selbstbespiegelung und Eigenlob. Dabei kann es keinen Zweifel geben: Die aktuell dominierenden Redakteure haben das Vertrauen in ihren Berufsstand so schwer erschüttert, dass es mit einer (folgenlosen) Entschuldigung nicht getan sein wird: Es wäre aber ein Anfang. Ein Kommentar von Tobias Riegel.

14.01.2022

Artikel: The Vaccine Moment, part one - Der Impfmoment, Teil eins

https://paulkingsnorth.substack.com/

Vielleicht liegt es daran, dass ich Engländer bin, oder vielleicht ist es mein Alter, oder vielleicht ist es nur ein blindes Vorurteil, aber als ich auf die Nachricht aufwache, dass die österreichische Regierung ein ganzes Drittel ihrer nationalen Bevölkerung als "Gefahr für die öffentliche Gesundheit" interniert hat, läuft mir eine Kälte über den Rücken. Österreich,denke ich mir. Ah. Ich schaue mir die Nachrichtenfotos von bewaffneten, maskierten, schwarz gekleideten Polizisten an, die Menschen auf der Straße anhalten, um nach ihren digitalen Papieren zu fragen, und ich lese Geschichten von anderen, die verhaftet wurden, weil sie einma...

03.01.2022




Copyleft 2019 : IG NeueWeltInfo